Reportagen
Truck-Modell-Trial 2002
Bild im Grossformat anzeigen Beim diesjährigen Endlauf der Truck-Modell-Trial Meisterschaft war eine neue Rekordbeteiligung zu verzeichnen:
Nicht weniger als 75 Starter waren gemeldet.

Erstmals fuhren auch die Fahrzeuge der Standardklasse 1:10 (Bild links, mit Tamyia XC-Chassis) im gleichen Wettbewerb wie die 'richtigen' Trucks in 1:8, 1:12 und 1:16.


Fahrerlager (1)
Bild im Grossformat anzeigen Hier ein Blick auf das Fahrerlager kurz vor dem Wettbewerb.

Einige vertrieben die Nervosität mit Reden...


Fahrerlager (2)
Bild im Grossformat anzeigen ... andere mit Schrauben!


Fahrerlager (3)
Bild im Grossformat anzeigen Auch an diesem MAN SX2000 im Maßstab 1:8 ist anscheinend kurz vor dem Wettbewerb das Serviceintervall abgelaufen...




Ergebnisse:



Sieger 1:16
Bild im Grossformat anzeigen Leider habe ich noch nicht die kompletten Ergebnislisten vorliegen. Deshalb kann ich im Moment nur die Sieger der drei Spezial- kategorien vorstellen:

In der Klasse 1:16 hat Andreas Eckardt mit
0 Strafpunkten Maßstäbe gesetzt und nicht nur seinen Vater auf die Plätze verweisen. Beide starteten mit einem URAL.


Sieger 1:12
Bild im Grossformat anzeigen Ein neuer Mann, ein neues Fahrzeug und dennoch gleich auf Platz 1:
Chris Foxell aus England gewann die Kategorie 1:12 mit 8 Strafpunkten.

Well done, Chris!


Sieger 1:8
Bild im Grossformat anzeigen In dieser Klasse gab es einen Überraschungssieger*):
Gerald Träbing gewann in 1:8 mit seinem Gama Goat aufgrund eines guten ersten Laufes mit 19 Strafpunkten.

*) Am meisten überrascht war er selbst!!!


Fortsetzung: Vorstellung von Parcours und Hindernissen oder direkt zur Bildergalerie

Zurück