Trialfahrzeuge
Magirus Deutz 4x4Update: 31.05.2002
Magirus Deutz 4x4Maßstab: 1:12
Erbauer: Arnd Bremer
Baubeginn: 2000
Fortschritt: 99%
. .
. .


Allgemeines
Bild im Grossformat anzeigenGrundlage für den Bau war ein Kibrimodell im Maßstab 1:87, hiervon wurden die Abmessungen genommen und auf 1:12 hochgerechnet.


Fahrerhaus
Bild im Grossformat anzeigenDas Fahrerhaus wurde aus Polystyrol geklebt, gespachtelt und verschliffen.


Fahrgestell
Bild im Grossformat anzeigenRückgrat für den Deutz ist ein Kabelkanal aus Kunststoff. Dadurch bedingt ergeben sich auch bei fast steifen Blattfedern enorme Verschränkungen.


Antrieb
Bild im Grossformat anzeigenAls Antrieb dient ein Akkuschraubermotor samt Planetengetriebe (kostengünstig aus einem defekten Gerät ausgebaut). Aus Platzgründen wurde der Motor nach hinten verlegt.


Verteilergetriebe
Bild im Grossformat anzeigenDas Verteilergetriebe ist ein selbstgebautes Zweiganggetriebe (meines Haus- und Hofmechanikermeisters) mit Zahnrädern Modul 1.


Achsen
Bild im Grossformat anzeigenFür die Achsen wurden Tamiya-Achsschalen verwendet.


Lenkung (1)
Bild im Grossformat anzeigenFür die Vorderachse wurde ein Exemplar natürlich lenkbar erstellt.


Lenkung (2)
Bild im Grossformat anzeigenDie Kardans in den Achsschenkeln sind ebenfalls von Tamyia.


Einsatzbilder (1)
Bild im Grossformat anzeigenMit den Fahreigenschaften kann man bis auf den enormen Wendekreis zufrieden sein.


Einsatzbilder (2)
Bild im Grossformat anzeigenWas die Steigfähigkeit angeht gibts auch keine Beanstandungen.


Einsatzbilder (3)
Bild im Grossformat anzeigenNur der hohe Schwerpunkt stellte ein Problem dar, daher wurde der Aufbau hinten durch einen flache Konstruktion ersetzt.


Einsatzbilder (4)
Bild im Grossformat anzeigenWeitere Änderungen werden wohl folgen.
Als nächstes sind mal wieder die Kardans dran: die Tamiya-Gelenke sahen gut aus, das war aber auch schon alles. Die neuen Gelenke (Bönning) liegen schon auf meinem Tisch und müssen noch eingepaßt werden...


Einsatzbilder (5)
Bild im Grossformat anzeigenAm 13./14.07.2002 fanden am Nürburging zeitgleich ein Lauf zum Truck Grand-Prix 2002 und zum Europa Truck-Trial statt.

Dabei war u.a. Arnd Bremer mit seinem Magirus-Deutz (1:12).
Von ihm stammen die folgenden Bilder.


Einsatzbilder (6)
Bild im Grossformat anzeigen Die Reaktionen des Publikums auf die 'Kleinen' waren durchweg positiv.

Wäre sicherlich toll, wenn man das mal in etwas größerem Stil durchführen könte...