Trialfahrzeuge
Zurück
MAN SX 2000 8x8Update: 21.03.2002
MAN SX 2000 8x8Maßstab: 1:12
Erbauer: Uwe Bauer
Baubeginn: Mai 1997
Fortschritt: 100%
. .
. .


Warum dieses Modell?
Bei meinem ersten Besuch auf der Messe "Faszination Modellbau" in Sinsheim (1997) sah ich zum ersten Mal Trial-LKW-Modelle im Einsatz: Der erste "Truck-Modell-Trial", veranstaltet vom Verlag für Technik und Handwerk, wurde durchgeführt.
Zu Hause fuhr ich schon seit geraumer Zeit mit einem Monstertruck von Kyosho durch "Wald und Flur". Da dieses Modell jedoch eher auf Geschwindigkeit ausgelegt war, gehörte das langsame Rangieren zwischen Hindernissen nicht zu seinen Stärken.
Nach der Rückkehr aus Sinsheim stand schnell fest: Nächstes Jahr bin ich mit meinem eigenen Truckmodell dabei.
Auch die Suche nach einem passenden Vorbild dauerte nicht lange, da ich vom
"MAN 10to milgl" schon seit meiner Bundeswehrzeit begeistert war.


Einsätze (1)
Bild im Grossformat anzeigen Es ist geschafft: Mein Trial-MAN bei seinem ersten Einsatz in Sinsheim.
Auf Anhieb konnte ich in der Klasse 1:12 den ersten Platz belegen.

Hier die Ergebnisse der letzten Jahre im Einzelnen:
1998: 1. Platz
1999: 2. Platz
2000: 2. Platz
2001: 2. Platz
2002: 3. Platz
2003: 1. Platz


Technikinfo (1)
Bild im Grossformat anzeigen Auch im freien Gelände macht der MAN eine gute Figur. Allradantrieb und das Fehlen jeglicher Ausgleichsdifferentiale sichern Vortrieb in (fast) jeder Situation.
Die Hohlkammerreifen von Conrad sind mit weichen Schaumstoffeinlagen versehen und passen sich so gut den Bodenunebenheiten an.


Technikinfo (2)
Bild im Grossformat anzeigen Für jede Situation die richtige Übersetzung durch ein 3-Gang Schaltgetriebe von
Bönning:
1. Gang: 1:96
2. Gang: 1:48
3. Gang: 1:24

Das Getriebe bekommt sein Eingangsdrehmoment von einem 12V-Elektromotor 'Elephant' aus dem Hause Conrad.


Technikinfo (3)
Bild im Grossformat anzeigen Die beiden lenkbaren Vorderachsen sind jeweils mit einem eigenen Lenkservo ausgestattet. Die Lenkhebel zwischen erster und zweiter Achse sind zusätzlich mit einer Schubstange verbunden. So können sich die Servos gegenseitig unterstützen und ein wildes Ausschlagen einer unbelasteten Achse wird vermieden.


Aktuelles
Bild im Grossformat anzeigen Die Anlenkung der Lenkschubstange am Achsschenkel ist abgerissen.
Damit so etwas nicht beim nächsten Truck-Modell-Trial in Sinsheim passiert, wird der MAN zur Zeit generalüberholt.
Dabei werde ich auch noch mehr Detailphotos der Technik machen und sie schnellstmöglich hier veröffentlichen.


Fortsetzung: Generalüberholung für Sinsheim 2002

Zurück