Traktoren
Lanz TraktorUpdate: 28.10.2003
Lanz TraktorMaßstab: 1:8
Erbauer: Milan Buhmann
Baubeginn: 1998
Fortschritt: 70%
. .
. .


Warum dieses Modell?
Die Idee zum Bau des Traktors bekam ich durch den zweiteiligen Plan, den es mal in der TRUCKmodell (2/98; 3/98) gab.
Irgendwie bin ich dann aber doch eigene Wege gegangen. Es ist also ein recht frei nachgebautes Modell.
 


Lanz (1)
Bild im Grossformat anzeigen Den Lanz habe ich bereits 1998 - kurz nach dem Erscheinen des Bauplanes - begonnen. Das Fahrgestell lag dann eine ganze Weile auf dem Schrank.
Vor ein paar Wochen habe ich nun mit den Aufbauten weitergemacht.
Kurz danach fand ich sogar ein 1:32 Modell im Drogeriemarkt.


Lanz (2)
Bild im Grossformat anzeigen Das bisherige Ergebnis kann man hier sehen.
Neben vielen Kleinigkeiten fehlen vor allem nach der Glühkopf, die Riemenabdeckung und die Kotflügel.
Aber auch Fenster mit Dach sind noch geplant.
Später gibt's dann evtl. auch noch einen Anhänger.


Lanz (3)
Bild im Grossformat anzeigen An den Reifen sieht man, dass erste Tests bereits erfolgt sind.
Im Gelände - Strasse ist fuer mich uninteresant - geht er eigentlich ganz gut.
Trotzdem, das nächste Fahrzeug braucht wieder Allrad...


Lanz (4)
Bild im Grossformat anzeigen Vor dem Nessel-Regler für den Antriebsmotor sitzt noch der 6-zellige Akku und das Lenkservo (arbeitete früher im 1:8er Buggy).

Die Hinterreifen stammen ebenfalls von einem alten 1:8er Monstertruck und sind etwas verschmälert.


Lanz (5)
Bild im Grossformat anzeigen Die Vorderreifen sind 'umgebaute' Bönning-Reifen (Lochsäge; Drehbank mit Powerfeile).


Lanz (6)
Bild im Grossformat anzeigen Die Kühlerelemente sind ähnlich wie im Bauplan beschrieben entstanden.
Im Gegensatz dazu habe ich allerdings nur ein Modell gemacht und dieses dann über eine Silikonform und mit Hilfe von Biresin vervielfältigt.


Lanz (7)
Bild im Grossformat anzeigen Fuer einen Lanz typischen Sound sorgen ein modifiziertes Conrad Soundmodul und ein unter der Schwungradabdeckung sitzender Lautsprecher.


Lanz (8)
Bild im Grossformat anzeigen Lange habe ich überlegt, wie man das Riffelblech am besten imitieren kann.
Heute dachte ich dann wieder an die Kofferaumabdeckung von meinem alten Audi. Diese hat sich auch schon als Sprizlappen bewährt.