LKW allgemein
Unimog U411Update: 18.08.2002
Unimog U411Maßstab: 1:6
Erbauer: Torsten Schrader
Baubeginn: Mai 2002
Fortschritt: 30%
. .
. .


Rahmen und Aufbau (1)
Bild im Grossformat anzeigen Bei dem hier vorgestellten Modell handelt es sich um einen Unimog U411.

Hier sind noch die kleinen Reifen montiert: 135 mm Durchmesser (Hinterräder vom Dickie-Tamiya Fendt 926).


Rahmen und Aufbau (2)
Bild im Grossformat anzeigen Der Aufbau wurde komplett aus Polystyrol gefertigt und ist verklebt.


Rahmen und Aufbau (3)
Bild im Grossformat anzeigen Für den Rahmen wurden Aluprofile verwendet, die Pritsche besteht aus Messing und Holz.


Rahmen und Aufbau (4)
Bild im Grossformat anzeigen Der Einschnitt im hinteren Bereich der Pritsche schafft Bewegungsfreiheit für den Heckkraftheber.


Rahmen und Aufbau (5)
Bild im Grossformat anzeigen Die Pritsche kann seitlich...


Rahmen und Aufbau (6)
Bild im Grossformat anzeigen und nach hinten gekippt werden.


Funktionen (1)
Bild im Grossformat anzeigen Am Rahmen ist hinten ein hydraulisch betätigter Heckkraftheber montiert.


Funktionen (2)
Bild im Grossformat anzeigen Hier ist der Heckkraftheber angehoben...


Funktionen (3)
Bild im Grossformat anzeigen ...und hier abgesenkt.


Funktionen (4)
Bild im Grossformat anzeigen Außerdem an Bord: Ein Frontlader mit Kippschaufel.


Funktionen (5)
Bild im Grossformat anzeigen Auch der Frontlader ist aus Polystyrol gefertigt.


Bereifung (1)
Bild im Grossformat anzeigen Inzwischen sind größere Reifen montiert mit 160 mm Durchmesser.


Bereifung (2)
Bild im Grossformat anzeigen Damit sieht der Unimog sehr bullig aus und es wurde die Geländegängigkeit gesteigert.


Bereifung (3)
Bild im Grossformat anzeigen An der Hinterachse können auch Zwillingsreifen montiert werden.


Bereifung (4)
Bild im Grossformat anzeigen Da entsteht ein tolles Modell, wir dürfen auf die nächsten Bauphasen gespannt sein.


Fortsetzung: Anbaugeräte für den U411

Zurück